6,2 Mio Menschen
in Deutschland haben Schwierigkeiten
beim Lesen und Schreiben.
Foto © PantherMedia / lisafx


62,3 % der
gering literalisierten Erwachsenen
sind erwerbstätig.
Foto © PantherMedia / Wavebreakmedia ltd


Gering literalisierte Eltern
lesen ihren Kindern
seltener vor.
Foto © PantherMedia / Andriy Popov


Gering literalisierte Erwachsene
haben häufig Schwierigkeiten
ihren Alltag zu meistern.
Foto © PantherMedia / Wavebreakmedia ltd


Jeder achte Erwachsene...

...hat Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben von Texten oder sogar einzelnen Sätzen. Mehr als die Hälfte der Personen spricht dabei Deutsch als Herkunftssprache. {Play}

Das Alphanetz NRW umfasst...

...über 130 Mitglieder aus Politik und Verwaltung, regionalen Bildungsnetzwerken, Volkshochschulen, Verbraucherberatung, Jobcentern, Arbeitgebern, Schulen sowie aus Bildung & Wissenschaft. {Play}

Zentrales Ziel des Alphanetzes NRW ist es...

...Öffentlichkeit, Betroffene und ihr Umfeld stärker über die Bedeutung von Alphabetisierung aufzuklären und Vorurteile durch Sensibilisierung abzubauen, das Lerninteresse der Zielgruppe zu stärken sowie die Qualifizierung von Kursleitenden und pädagogisch Mitarbeitenden zu fördern. {Play}

Die Fortbildungsreihe...

..."Erstqualifizierung von Kursleitenden für Alphabetisierungskurse in NRW" wurde Anfang 2019 im Alphanetz NRW entwickelt.
{Play}

Laut einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Stiftung Lesen zur Halbzeit der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016-2026 (Alpha-Dekade) sind bildungs- und leseferne Bevölkerungsgruppen mit zunehmender Digitalisierung in besonderem Maße benachteiligt.
In dieser Websession stellt der DVV seine neuen Onlineschulungen vor. Diese kostenlosen Selbstlerninstrumente vermitteln interessierten Kursleitenden die didaktischen Grundlagen des Lese- und Rechtschreibunterrichts mit Erwachsenen ꟷ wann und wo immer sie möchten.
Am 27.05.2021 veranstaltet die Koordinierungsstelle der Europäischen Agenda für Erwachsenenbildung in Deutschland in Kooperation mit der niedersächsischen Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung eine virtuelle Konferenz zum Thema der ökonomischen Grundbildung in der Erwachsenenbildung. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen.
Laut einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Stiftung Lesen zur Halbzeit der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016-2026 (Alpha-Dekade) sind bildungs- und leseferne Bevölkerungsgruppen mit zunehmender Digitalisierung in besonderem Maße benachteiligt.
In dieser Websession stellt der DVV seine neuen Onlineschulungen vor. Diese kostenlosen Selbstlerninstrumente vermitteln interessierten Kursleitenden die didaktischen Grundlagen des Lese- und Rechtschreibunterrichts mit Erwachsenen ꟷ wann und wo immer sie möchten.
Am 27.05.2021 veranstaltet die Koordinierungsstelle der Europäischen Agenda für Erwachsenenbildung in Deutschland in Kooperation mit der niedersächsischen Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung eine virtuelle Konferenz zum Thema der ökonomischen Grundbildung in der Erwachsenenbildung. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen.

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW: {Play}

Logo des Ministeriums Kultur & Wissenschaft NRW

Das Projekt ist angesiedelt beim Landesverband der Volkshochschulen von NRW: {Play}

Logo VHS Landesverband NRW

Nach oben scrollen