ALFA-Telefon vor Ort in Wuppertal

Zum ersten Mal in der 35-jährigen Geschichte des ALFA-Telefons erfolgt eine Live-Schaltung.

Anlässlich des Welt-Alphabetisierungs-Tags 2019 beschreitet das ALFA-Telefon neue Wege. Am 13. September sind in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr Experten in der Bergischen Volkshochschule direkt zugeschaltet und beraten unter der kostenfreien Rufnummer am ALFA-Telefon 0800 – 53 33 44 55.

Einer von ihnen ist Martin Sell, der als ehemaliger Kursteilnehmer aus seinen Lebens- und Bildungserfahrungen berichten kann. „Die besten Bildungs-Botschafter sind natürlich Kursteilnehmer selbst“, sagt der Geschäftsführer des BVAG Ralf Häder, der ebenfalls vor Ort ist. Angelika Schlemmer steht als Fachbereichsleiterin der Bergischen VHS für alle Fragen rund um das reichhaltige Angebot an Lese- und Schreibkursen zur Verfügung.

Zum gesamten Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen