Deutscher Volkshochschul-Verband: positive Bilanz zur Halbzeit der Alpha-Dekade

Aus Anlass der Jahrestagung der Alpha-Dekade am 1. und 2. März 2021 zieht der Deutsche Volkshochschul-Verband als ein wichtiger Akteur der Dekade eine positive Bilanz der ersten fünf Jahre. So seien innovative Qualifizierungsangebote für Lehrkräfte entwickelt, das vhs-Lernportal weiter ausgebaut und neue Kooperationen zur besseren Ansprache der Zielgruppe geknüpft worden.

Die Ehrenvorsitzende des DVV, Prof. Dr. Rita Süssmuth, lobt besonders auch das Engagement der Kommunen, die Volkshochschulen und ihre Verbände bei der wichtigen Aufgabe der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit zu unterstützen, und verweist auf die Notwendigkeit einer staatlichen Regelförderung dieses Bildungsbereichs.

Der DVV spricht sich darüber hinaus für die Ermöglichung der vollfinanzierten Teilnahme an Alphabetisierungs- und weitergehenden (wie gesundheitlichen, politischen und digitalen) Grundbildungsangeboten durch Bund und Länder aus. Auch die Lehrkräfte in diesem Bereich sollten besser unterstützt werden.

Die Pressemitteilung des DVV finden Sie: HIER.

Deutscher Volkshochschul-Verband: positive Bilanz zur Halbzeit der Alpha-Dekade

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen