Jahr: 2021

Studie zur Halbzeit der Alpha-Dekade: gering literalisierte Erwachsene durch Digitalisierung zunehmend benachteiligt

Laut einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Stiftung Lesen zur Halbzeit der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016-2026 (Alpha-Dekade) sind bildungs- und leseferne Bevölkerungsgruppen mit zunehmender Digitalisierung in besonderem Maße benachteiligt.

Websession zum Kennenlernen: Onlineschulungen zu den DVV-Rahmencurricula Lesen und Schreiben

In dieser Websession stellt der DVV seine neuen Onlineschulungen vor. Diese kostenlosen Selbstlerninstrumente vermitteln interessierten Kursleitenden die didaktischen Grundlagen des Lese- und Rechtschreibunterrichts mit Erwachsenen ꟷ wann und wo immer sie möchten.

Virtuelle Regionalkonferenz Niedersachsen: Ökonomische Grundbildung in der Erwachsenenbildung

Am 27.05.2021 veranstaltet die Koordinierungsstelle der Europäischen Agenda für Erwachsenenbildung in Deutschland in Kooperation mit der niedersächsischen Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung eine virtuelle Konferenz zum Thema der ökonomischen Grundbildung in der Erwachsenenbildung. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen.

Workshop zum Einsatz digitaler Medien in der Grundbildung und Alphabetisierung

Am 27.04.2021 stellt das Projekt “GediG – Gelingensbedingungen für den Einsatz digitaler Medien in der Grundbildung” der PH Weingarten Zwischenergebnisse des Projektes vor und bietet in zwei Worksessions Gelegenheit zur Diskussion und Erprobung ebensolcher Methoden in den Bereichen Schreiben- und Rechnenlernen.

Deutschlandfunk Kultur: “Die Scham, nicht lesen und schreiben zu können”

Am 22. März 2021 berichtete der Deutschlandfunk Kultur in einem halbstündigen Feature von Susanne Franzmeyer über das Phänomen der geringen Literalität bei Erwachsenen, seine Hintergründe, wissenschaftliche Erforschung und eine Auswahl an Beratungs- und Hilfsangeboten.

Nationaler Lesepakt unter Beteiligung der Alpha-Dekade gestartet

Unter breiter Beteiligung von Politik, Wirtschaft, Verbänden und Stiftungen haben die Stiftung Lesen und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am 03. März 2021 den Nationalen Lesepakt ins Leben gerufen.

Die Initiative möchte die Lesekompetenz als grundlegende Voraussetzung gesellschaftlicher und demokratischer Teilhabe bei Kindern und Jugendlichen fördern.

Deutscher Volkshochschul-Verband: positive Bilanz zur Halbzeit der Alpha-Dekade

Aus Anlass der Jahrestagung der Alpha-Dekade am 1. und 2. März 2021 zieht der Deutsche Volkshochschul-Verband als ein wichtiger Akteur der Dekade eine positive Bilanz der ersten fünf Jahre. So seien innovative Qualifizierungsangebote für Lehrkräfte entwickelt, das vhs-Lernportal weiter ausgebaut und neue Kooperationen zur besseren Ansprache der Zielgruppe geknüpft worden.

Fortbildung: Inklusive Erwachsenenbildung in der Alphabetisierung und im ZBW

Es besteht ab sofort die Möglichkeit der Anmeldung zu dieser Fortbildung am 27. Mai an der vhs Bochum.

Die Fortbildung richtet sich an Kursleitende, die Alphabetisierungskurse oder Kurse des Zweiten Bildungswegs unterrichten. Ziel der Fortbildung ist es, für das Thema Behinderung zu sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten für die alltäglichen Herausforderungen in der inklusiven Unterrichtspraxis mit heterogenen Lerngruppen zu erarbeiten.

Nach oben scrollen